Der aqua med medical instructor

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Tauchmedizin (z. B. die Dekompressionserkrankungen, der Tiefenrausch u.s.w) vorausgesetzt. Darauf aufbauend werden spannende und neue Erkenntnisse vermittelt, sodass Du als zukünftiger aqua med medical instructor hervorragende Hintergrundinformationen für Deine Kurse erhältst.

Inhalte 

(u. a.)

  • aktuelle, internationale Regeln zur Ersten Hilfe, Herz-Lungen-Wiederbelebung und Notfallrettung
  • automatisierte externe Defibrillatoren (AED)
  • neue Erkenntnisse zur Entstehung von Tauchunfällen
  • Barotraumen und Airtrapping
  • Beinahe-Ertrinken sowie Hitze- und Kälteschäden

Die Qualifikation und Ernennung zum medical instructor wird nach folgenden Kriterien bewertet:

  • Teilnahme am aqua med IN-Praxisworkshop bei einem aktiven aqua med instructor trainer.
  • Erfolgreiche Absolvierung der schriftlichen IN-Prüfung.
  • Zahlung der Seminar- und Erstregistrierungsgebühr.

Nachweise

Du erhältst nach erfolgreichem Bestehen folgende Nachweise für Deine Unterlagen:

  • Urkunde
  • Brevetkarte

Mit der Registrierung erhältst Du zusätzlich zu Deinen Unterlagen ein aqua med IN-Starterpaket, das Ausbildungsmaterial auf einem USB-Stick, ein IN-Shirt, Werbeunterlagen und Arbeitshinweise für Deine Seminare beinhaltet. 

Vorraussetzungen: 

  • Tauchlehrer nach ISO 24802-2, Tauchausbilder oder Taucher mit Ausbildung in einem medizinischen Hilfsberuf
  • Nachweis über mindestens 5 Tauchschülerausbildungen (nicht erforderlich, wenn Ausbildung im medizinischen Beruf nachgewiesen wird)


Kursanfrage unter kurse@emergency-training.at